Die Zukunft der Automobilindustrie

Bereits seit einigen Jahren ist die Automobilidustrie im Wandel wie es scheint. Immer mehr Hersteller arbeiten an Autos mit Elektro-Motoren. Die Ziele dahinter sind selbsterklärend, die Umwelt schonen durch das Vermeiden der Schädlichen Abgase. Für den Verbraucher ein zusätzlicher Anreiz, der Weg zu einer üblichen Tankstelle entfällt ebenfalls. Die Baterie dieser Autos wird mit Strom aufgeladen.

Doch die schöne Zukunft hat zum aktuellen Zeitpunkt auch noch Ihre Schattenseiten. So schaffen aktuelle Autos nur bis zu etwa 400 Kilometer, bevor es heisst:”Ab an die Steckdose!”

Und das auch nur bei Top-Modellen, bei kleineren Modellen ist auch schonmal nach gerade einmal 180 Kilometern schluss. Natürlich ist das kein allzu großes Problem, wenn man sich ausschließlich innerhalb eines Stadtgebietes bewegt. Doch bereits für Pendler würde dies einen Grund darstellen, der mit Sicherheit momentan noch viele von einem Umstieg auf ein E-Auto abhält.

Wenn es nicht gleich ein Elektro-Fahrzeug sein soll, wieso dann nicht ein Hybrid Fahrzeug?

Diese Autos stellen eine Verbindung zwischen einem Verbrennungs und einem Elektro Motor dar. Es gibt sie von vielen Herstellern und in den verschiedensten Varianten mit unterschiedlichsten Reichweiten. Unter diesen vielen erhältlichen Konzepten sollte hier schon heute jeder das für Ihn passende Fahrzeug finden, mit dem auch er die Umwelt ein wenig entlasten kann.

Selbst der Rennsport auf vier Rädern, ist in Form der Formel-E, bereits in der elektrischen Zukunft angekommen. Diese Rennserie die Zumeist auf Stadtkursen ausgefahren wird, soll der immer wieder strauchelnden Formel-1 Rennserie in Zukunft Zuschauer abwerben. Das Fahrerfeld schmücken dabei bereits seit der ersten Saison eine Reihe ehemaliger, aus der Formel1 bekannter Gesichter.

Man merkt es bereits, die Zukunft scheint nicht mehr aufzuhalten. Die Frage lautet vielmehr wann es den Herstellern gelingt das Elektro-Autos die gleichen oder gar mehr Kilometer zurücklegen, wie solche mit einem Verbrennungsmotor. Denn dann beginnt der Kampf um die Zukunft der Automobilindustrie erst so richtig.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *